Fippies Reisen

Montag, 13.07.2015

Um 7.30 Uhr klingelte der Wecker und wir erwachten in unserer zauberhaften Unterwasserwelt. 😀 Wir gingen in Ruhe duschen, kleideten uns ein, skypten ein bisschen und packten dann unsere Sachen für den heutigen Tag zusammen.

Gegen 9.00 Uhr verließen wir unser Zimmer und machten uns auf den Weg durch die Hotelanlage. Da wir sonst nie wieder dazu kommen, nutzten wir dieses Mal gleich die Gelegenheit und fotografierten ausgiebig die wunderschöne Hotelanlage. 🙂

Unsere Zimmernummer 🙂

IMG_3118

Ausblick vor der Zimmertür:

IMG_3121

IMG_3120

IMG_3119

Blick auf die Hotelanlage mit Pool:

IMG_3123

IMG_3124

IMG_3122

IMG_3125

Eingangsbereich von unserem Gebäude:

IMG_3126

IMG_3127

 

Eingänge in die zwei anderen Arielle Gebäude:

IMG_3129

IMG_3131

Arielle Hotelbereich:

IMG_3128

IMG_3132

IMG_3133

IMG_3134

Muscheln am Wegrand:

IMG_3136

Nach dem Ariellebereich mussten wir noch den König der Löwen Hotelbereich durchqueren:

IMG_3137

IMG_3138

 

IMG_3141

IMG_3142

IMG_3143

IMG_3145

IMG_3146

IMG_3147

IMG_3148

Blick von weitem auf die Rückseite des Findet Nemo Bereiches:

IMG_3150

Der Hauptpool vor der Animation hall:

IMG_3152

Resortplan: (Wir waren übrigens in Gebäude 8 und unser Zimmer auch ungefähr dort, wo die 8 steht)

IMG_3153

Die Animation Hall:

IMG_3151

IMG_3154

IMG_3155

In der Animation Hall füllten wir noch einmal unsere Getränkebecher und stellten uns dann an die Haltestelle für den Shuttlebus. 🙂

IMG_3156

Der Bus kam relativ schnell und wir fuhren zu den Disney Hollywood Studio’s. Dort fragten wir dann nach dem Bus zum Dolphin Hotel und erfuhren, dass uns die Fähre dorthin bringen würde. Die Fähre war gerade da und machte sich langsam abfahrbereit. Also beeilten wir uns um noch schnell mitfahren zu können.

IMG_3157

IMG_3158

IMG_3160

IMG_3159

IMG_3161

Die Fahrt dauerte zwar nicht sonderlich lange, war aber trotzdem sehr angenehm und eine dieser kleinen Besonderheiten bei Disney. 🙂 Wir erreichten dann also das Dolphin Hotel und liefen in das Gebäude hinein. Wie bereits letztes Jahr beeindruckte es mich sehr, aber ich war mit unsere Wahl vom Art of Animation Hotel auch sehr zufrieden. Vom letzten Jahr wussten wir ja bereits, wo wir hin mussten und begaben uns dann direkt zum Schalter der Autovermietung.

Wir gaben unsere Buchungsunterlagen ab und eine nette Frau suchte alle Sachen zusammen. Sie fragte uns, ob wir das Auto leer zurückbringen wollen würden für 28$ und wir entschieden uns dann spontan doch dafür. Es würde uns den Weg und Stress mit der Tankstelle sparen und das fanden wir dann doch ganz angenehm. Dann war alles erledigt und wir bekamen den Autoschlüssel. Wir verließen das Hotel und gaben vor dem Haupteingang einem Mitarbeiter unsere Unterlagen und den Autoschlüssel. Keine 2 Minuten später stand er mit dem Auto wieder da und übergab uns den Schlüssel wieder. 🙂

Wir hatten einen silberfarbenen Hyundai Accent bekommen, der einen sehr gepflegten Eindruck machte. Wir stiegen ein und programmierten schnell unser Navi. Unser Ziel war ein Super Walmart. Wir gaben es ein und fuhren dahin. Meine Mama musste sich erst einmal wieder an das Fahren eines Automatikautos gewöhnen, kam aber insgesamt wieder sehr gut damit klar. 🙂 Als wir dann geparkt hatten, fotografierten wir schnell unser Auto, damit wir es im Zweifelsfall auch wieder finden könnten. 😉

IMG_3165

IMG_3163

IMG_3164

Dann ging es in den Walmart hinein. Wir stöberten bestimmt eine Stunde im Geschäft herum. Es gab so viele tolle Sachen zu entdecken und irgendwie macht es einfach Spaß in den amerikanischen Geschäften zu bummeln. 😀 Mit ein paar Kleinigkeiten im Wagen gingen wir dann zur Kasse und überlegten noch, dass wir ja demnächst mal etwas essen könnten. An der Kasse gab es für 5$ eine große Pizza und wir entschieden uns dafür diese mitzunehmen. Wir bezahlten und verließen dann Walmart.

IMG_3167

Wir räumten unsere Einkäufe in den Wagen und aßen dann ein Stück Pizza. Ehrlich gesagt hat es nicht wirklich geschmeckt, aber da wir noch gar nichts gegessen hatten, aßen wir jeder ein Stück auf. Da es auch sehr warm war, reichte das eine Stück völlig aus und wir beschlossen den Rest gleich auf dem Parkplatz zu entsorgen. Ich lief also noch schnell zum Mülleimer und ließ die restliche Pizza dort. Danach ging es wieder ins Auto und zurück zum Hotel.

IMG_3169

Beim Anblick dieser Einfahrt wurde mir noch einmal richtig bewusst, dass wir jetzt wirklich wieder in Disneyworld sind. Es ist ein ganz tolles Gefühl dadurch zu fahren. „Where Dreams Come True“…genauso fühlt es sich jedes Mal für mich an, wenn wir dieses Tor sehen. 😀

Dank Navi erreichten wir dann auch super schnell unser Hotel und parkten dann direkt vor unserem Hotelgebäude.

IMG_3171

Wir luden unsere Sachen aus und schafften sie ins Hotelzimmer. Dann packten wir unsere Badesachen zusammen und gingen zum Pool. Meine Mama ging sofort ins Wasser und ich begab mich noch einmal auf den Weg zur Animation Hall um unsere Getränkebecher aufzufüllen. Bis 14.00 Uhr blieben wir dann am Pool und relaxten. Ich entdeckte dabei sogar eine Eidechse. 🙂

IMG_3174

Anschließend gingen wir zurück in unser Zimmer und duschten noch einmal schnell. Dann packten wir wieder neue Sachen zusammen und gingen damit zur Bushaltestelle. 15.00 Uhr waren wir da und warteten auf den Bus zu den Hollywood Studio’s. Wieder kam der Bus recht zügig und schon ging die Fahrt los.

An den Hollywood Studio’s angekommen, begaben wir uns direkt zum ersten Fotografen, da wir uns ja wieder den Memory Maker von Disney gegönnt hatten. 😀

STUDIO_STDENTR2_7387716262

STUDIO_STDENTR2_7387716260

Danach ging es in den Park hinein. Mit den Armbändern ist das echt super unkompliziert und geht schnell. 🙂 Nachdem wir den Eingangsbereich durchquert hatten, liefen wir direkt dem nächsten Fotografen in die Arme, der gerade nix zutun hatte und machten weitere Bilder.

STUDIO_STUDIOARCH_7387932431

Nun mussten wir uns ein wenig sputen, denn wir hatten ab 16.15 Uhr den ersten Fastpass reserviert. Wir liefen also zum Musical von „Die Schöne und das Biest“ und konnten direkt durchspazieren. Hach, ich liebe die Fastpässe! Die machen einen Disneybesuch wirklich sehr angenehm und sparen einem soviel Anstehen und Zeit. 😀

Danach genossen wir 30 Minuten eine wunderbare Inszenierung von „Die Schöne und das Biest“. 🙂

IMG_3175

IMG_3179

IMG_3178

IMG_3182

IMG_3183

IMG_3184

IMG_3187

Direkt im Anschluss konnten wir auch gleich zu unserer zweiten Fastpass Station spazieren. Wir gingen zur Stuntshow von Indiana Jones. 🙂

IMG_3191gftr5444444444

IMG_3190

DIe Show war toll gemacht und ist sicher eine Abwechslung zum sonstigen Disneyprogramm. 🙂

Nun hatten wir viel Zeit bis zum letzten Programmpunkt für heute. Wir bummelten ganz gemütlich durch den Park. Hier und da nahmen wir die Fotogelegenheit war und dann gönnten wir uns für 4$ noch eine Frozen Lemonade. Da es wirklich sehr heiß an diesem Tag war, kam uns diese Abkühlung sehr gelegen. 🙂

STUDIO_HBKEYSTO_7387971600

STUDIO_HBKEYSTO_7387972276

STUDIO_SUNSET4_7387925588

Irgendwann kamen wir dann vor die große Bühne am Eingang. Davor waren 3 Disney Mitarbeiter fleißig am Tanzen. Einer davon sah ein bisschen aus wie Christiano Ronalo und es war natürlich zuckersüß anzusehen, wie er mit den kleinen Kindern gemeinsam tanzte.

Noch viel spektakulärer war jedoch ein anderer. Er war sehr groß, dünn, schlacksig und hatte rote Haare. Eigentlich neben dem Christiano Ronaldo Double eher der „Loosertyp“. Aber ich sag euch, der war der Hammer! Dem hätte ich überhaupt nicht zugetraut, dass er so gut tanzen kann. Aber der hat es so cool und locker gemacht, das war total mitreißend! Am Ende war der eigentlich viel cooler als der Christiano Ronaldo Typ, weil er einfach eine wunderbare Ausstrahlung beim Tanzen hatte und das Gefühl vermittelte, dass einfach jeder mitmachen kann. Und genauso war es auch. Es tanzten immer mehr Leute mit und die Bewegungen, die die drei Tänzer vormachten, waren sehr einfach und unterhaltsam.

Es war wieder so ein ganz faszinierender Disneymoment, der unheimlich viel Freude vermittelte. 😀 Wir blieben sehr lange dort und genoßen die ausgelassene Stimmung und die tolle Musik. Ich bewunderte die 3 Männer, wie ausdauernd sie bei der Hitze tanzen konnten. Sie waren klitschnass geschwitzt und strahlten, als gäbe es nichts schöneres auf dieser Welt, als bei dem Wetter zu tanzen. 😀

Wir bekamen dann mit, dass das Frozen Spektakal gleich losgehen würde und noch Plätze frei waren. Wir lösten uns also schweren Herzens von dem Unterhaltungsprogramm und gingen hinein. Eigentlich kannten wir das ja bereits vom letzten Jahr, aber es gab doch ein paar Änderungen in der Show. Es war wieder wunderschön und alle haben fleißig mitgesungen. Und als am Ende dann kleine Schneeflocken in Form von Schaum von der Decke kamen, war ich hin und weg. Ich hatte Tränen in den Augen, so schön fand ich das. 🙂

Sehr gerührt gingen wir also wieder aus der Show und stellten fest, dass unsere 3 Tänzer nach wie vor für Stimmung sorgten. Wir gesellten uns noch eine Weile dazu. 😀

Dann wurde es Zeit für unser Tageshighlight. Wir wollten dieses Mal unbedingt Fantasmic sehen und begaben uns zum Eingang. Vorher stoppten wir noch einmal kurz für ein Foto.

STUDIO_SUNSET4_7387925583

Dann haben wir uns bei Fantasmic angestellt. Es dauerte nicht lange und dann gingen die Türen auf und die Menschenmassen strömten hinein. Wir liefen einfach mit und stellten dann fest, dass wir wohl doch schon recht spät dran waren. Wir bekamen nur noch ganz außen einen Sitzplatz.  Es strömten immer mehr Leute hinein und ich fragte mich, wo die alle noch hinsollten. Andere mussten am Ende stehen, also konnten wir uns über einen Sitzplatz wohl doch ganz glücklich schätzen. 😉

Und dann war es endlich soweit, die Lichter gingen aus und die Fantasmic Show begann.

IMG_3192

Was nun folgte, hätte ich mir nicht annähernd so schön in meinen Gedanken ausmalen können. Perfekt ausgewählte Musik, eine tolle „Geschichte“, beeindruckende Lichteffekte und Wasserspiele und all das mit den Disneyfiguren. Es war unglaublich schön und die Show hat mich total verzaubert! Und als ich dann am Ende auch noch Pocahontas, meine absolute Lieblingsdisneyprinzessin entdeckte, war alles perfekt. Ich hatte Gänsehaut und war total sprachlos. Was für eine tolle Show. Ich kann sie jedem einfach nur empfehlen! 😀

IMG_3200

IMG_3199

IMG_3196

IMG_3197

IMG_3205

IMG_3207

IMG_3210

IMG_3208

IMG_3209

IMG_3211

Als die Show zu Ende war, verließen wir das Gelände von Fantasmic. Wir liefen direkt einem weiteren Fotografen über den Weg und machten noch ein Foto mit Abendstimmung. 🙂

STUDIO_SUNSET4_7388195541

Wir gingen dann zum Ausgang und mussten uns nun ein wenig durch die Menschenmassen drängeln, da schon ganz viele vor der Bühne für ein Frozen Special anstanden. Wir waren kaum aus dem Park heraus, da ging es los mit lauter Musik. Wir warteten an der Haltestelle auf unseren Bus und bekamen zum Abschied noch ein wunderbares Feuerwerk zu sehen. 🙂

IMG_3219

IMG_3217

Mit dem Bus ging es dann zurück in unser Hotel. Wir füllten unsere Getränkebecher noch einmal auf und gingen dann in unser Zimmer. Dort fielen wir nur noch in die Betten.

Es war ein sehr schöner Tag gewesen und besonders an Fantasmic werden wir sicher noch oft denken. 🙂

Tag 5 – Dienstag, 14.07.2015