Fippies Reisen

Mittwoch, 15.07.2015

Wir begannen unseren Tag wieder ganz gemütlich. Wir machten uns in aller Ruhe fertig und packten unsere Sachen zusammen. Gegen 9.00 Uhr starteten wir dann wieder zur Animation Hall. Wir füllten unsere Getränkebecher auf und warteten dann an der Haltestelle auf den Bus.

Dieser kam wie immer zeitnah und brachte uns dann zum Animal Kingdom. Da wir erst letztes Jahr hier waren, war für heute nur geplant die Fastpässe zu nutzen und nur einen halben Tag im Park zu bleiben. 🙂

Wir wollten wie letztes Jahr mit der Kilimanjaro Safari starten und liefen erst einmal durch den Park hindurch. Auf dem Weg entdeckten wir den ersten Fotografen am Eingangsbereich nach Afrika. 😀

AK_AFRICABRIDGE_7389788339

AK_AFRICABRIDGE_7389788337

Nach dem kurzen Fotostop ging es nun aber wirklich zur Safari. Dank des Fastpasses durften wir wieder an einer langen Schlange vorbei gehen und konnten nach nur einer Minute warten direkt in unseren Safaribus einsteigen.

IMG_3251

Auch dieses Jahr begeisterte uns die Fahrt. Wir hatten eine tolle Fahrerin, die ihre Informationen zu den Tieren nett und lustig erzählte. Und wir sahen sogar Tiere, die wir letztes Jahr leider nicht entdecken konnten. 🙂

IMG_3254

IMG_3255

IMG_3259

IMG_3262

IMG_3261

IMG_3269

IMG_3267

IMG_3268

IMG_3266

IMG_3264

IMG_3263

Nach dieser Fahrt schlenderten wir gemütlich durch den Park und entdeckten zufällig Daisy. Wir stellten uns zum Fotos machen an. Nach 2 Minuten warten ging sie um eine Pause zu machen und wir beschlossen tapfer zu warten.

Als sie wieder kam waren noch 5 Familien vor uns. Unter anderem eine Familie mit zwei Kindern. Als sie dran waren, weinte der kleine Junge und wollte kein Foto mit Daisy machen. Sein Vater war darüber sehr wütend und ungehalten und schlug seinen Sohn. 🙁 Wir waren sehr schockiert, aber sonst anscheinend niemand. Mir tat es unheimlich leid für den kleinen Jungen und ich fühlte mich sehr hilflos in dieser Situation. 🙁 Die Familie stellte sich dann strahlend für ein Foto neben Daisy auf, nur der kleine Junge stand da wie ein Häufchen Elend. Ich verstehe nicht, warum man sein Kind zu so etwas, letztendlich bedeutungslosen wie ein Foto zwingt und es dafür schlägt. 🙁

Wir hatten zum Glück noch etwas Zeit uns von diesem Schock zu erholen und stellten uns dann auch für unser Foto mit Daisy auf.

PhotoPass_Visiting_Disneys_Animal_Kingdom_Park_7389819830

PhotoPass_Visiting_Disneys_Animal_Kingdom_Park_7389819816

PhotoPass_Visiting_Disneys_Animal_Kingdom_Park_7389819824

PhotoPass_Visiting_Disneys_Animal_Kingdom_Park_7389819827

Danach führte uns unser Weg in Richtung unseres nächsten Fastpasses „Dinosaur“. Kurz bevor wir da waren, entdeckte ich ein Schild auf der rechten Seite auf dem stand: „Pocahontas“. Ich war hin und weg. Pocahontas ist ja mein absoluter Lieblingsdisneyfilm seit Kindheitstagen und wir hatten nun tatsächlich den Ort gefunden, an dem man sie treffen konnte. 😀 Wir besprachen schnell unsere weitere Vorgehensweise und beschlossen erst schnell unseren Fastpass einzulösen, um dann genügend Zeit zum Anstellen zu haben.

Wir gingen schnell weiter und sahen nun auch noch Donald. Da der Wunsch nach Pocahontas jedoch größer war, gingen wir weiter zu“ Dinosaur“. Dank des Fastpasses ging es auch hier wieder sehr schnell hinein und wir standen nur kurz in dem Warteraum.

IMG_3270

Der Weg bis zur eigentlichen Attraktion war schon ein wenig unheimlich gemacht. Ich versicherte meiner Mama nochmal, dass es sich ja wieder um eine Attraktion für Kinder handelt und es ja gar nicht so schlimm sein kann. 🙄

Wir stiegen dann ein und erlebten eine sehr schnelle, aufregende und auch ein bisschen unheimliche Fahrt. Ich habe mich bei dem ein oder anderen Dinosaurier sehr erschrocken, aber trotzdem war es eine echt coole Fahrt. 😀

PhotoPass_Visiting_Disneys_Animal_Kingdom_Park_7389875983

Nun gab es für mich ganz klar nur noch ein Ziel. Pocahontas! 😀 Wir gingen zurück zu dem Schild und gingen einen sehr unauffälligen Weg hinein. Die Schlange begann dann auch schon und sah eigentlich gar nicht so lang aus. Wir standen dann jedoch fast eine ganze Stunde an, um die erste Wartezone zu durchqueren. Dann durften wir endlich hinter das Seil und den Weg weiter gehen. Der war natürlich dann auch noch einmal mit Warten verbunden. :-/ Aber inzwischen konnten wir Pocahontas sehen und ich war wirklich aufgeregt. Nach und nach kamen die Leute vor uns dran und dann war es soweit. Wir durften zu Pocahontas. 😀

Ich war nervös wie ein kleines Kind und wusste gar nicht recht was ich sagen sollte. Sie war sehr nett und nahm sich wirklich Zeit für Smalltalk. Deswegen dauert es bestimmt auch so lange bei jedem. 😉 Ich kann mich allerdings an nichts mehr erinnern, was ich mir ihr besprochen habe. :lol:

AK_BOATLND_7390001893

Auf dem Foto sieht man sogar, wir nervös ich mein T-shirt festhalte. :lol:

PhotoPass_Visiting_Disneys_Animal_Kingdom_Park_7390001898

PhotoPass_Visiting_Disneys_Animal_Kingdom_Park_7390001899

PhotoPass_Visiting_Disneys_Animal_Kingdom_Park_7390001905

Trotz der langen Wartezeit ist das für mich mit einer der schönsten Momente dieses Urlaubs gewesen. Ich weiß, dass das für viele sicher schwer zu verstehen ist, aber es war wie einen Kindheitshelden zu treffen. Da kann man schon mal darüber hinweg sehen, dass die Person eigentlich nur eine Zeichentrickfigur ist und kein echter Mensch. 😉 In dem Moment dort, war das alles egal und ich bin wirklich wieder zum Kind geworden. 😀

Nach diesem tollen Erlebnis ging es dann zu unserem letzten Fastpass. Wir fanden Expedition Everest letztes Jahr echt cool und hatten beschlossen diese Attraktion noch einmal zu fahren. Wir durften mit dem Fastpass wieder durchspazieren und konnten direkt einsteigen. Dieses Jahr durften wir in den zweiten Wagen und es war schon eine andere Perspektive als letztes Mal. Ich würde sogar sagen, dass es weiter vorne spannender ist. 🙂 Da wir wussten, wo die Kamera ungefähr ist, setzten wir schon mal unser Fotogesicht auf. Deswegen sehen wir zwar nicht so aus als wäre es spannend gewesen, aber es war wirklich eine coole Fahrt. 😀

PhotoPass_Visiting_Disneys_Animal_Kingdom_Park_7389927066

Nun hatten wir alle drei Fastpässe erledigt und waren für heute im Animal Kingdom fertig. Wir wollten nur noch einmal zum Tree of Life ein paar Fotos machen und dann den Park verlassen. Das taten wir dann auch genau so.

AK_TRPLAZARIGHT_7390096320

PhotoPass_Visiting_Disneys_Animal_Kingdom_Park_7390096321

AK_TRPLAZARIGHT_7390096321

AK_TRPLAZARIGHT_7390096323

AK_TRPLAZARIGHT_7390096324

An der Haltestelle für den Shuttlebus zogen schon immer mehr Wolken auf und es wurde langsam dunkler. Zum Glück kam der Bus zügig und wir erreichten auch zeitnah unser Hotel (13.00 Uhr). Wir füllten unsere Getränkebecher noch einmal auf und gingen dann schnell zu unserem Hotelgebäude. Es wurde immer dunkler und wir erreichten gerade so den Eingang unseres Hotelgebäudes, als es anfing zu regnen. Oder eher gesagt, es schüttete wie aus Eimern.

Wir gingen schnell in unser Zimmer und machten es uns auf den Betten bequem. Wir stellten den Fernsehr an, skypten und planten unseren restlichen Tag, während draußen alles grau und nass war.

Gegen 14.00 Uhr hatte sich alles wieder beruhigt und die Sonne kam wieder hervor. Wir sammelten unsere Sachen zusammen und starteten dann mit unserem Mietwagen zum Outlet International Drive.

IMG_3272

Als erstes gingen wir zu Subway Mittagessen. Danach folgten Besuche bei Bebe, Victoria’s Secret, Nike und einem Küchengeschäft. Bei Nike bekamen wir leider keine Turnschuhe für meinen Freund und meinen Bruder. :-/ Bis 17.30 Uhr waren wir im Outlet beschäftigt. Danach fuhren wir weiter zu einem Walmart.

IMG_3273

IMG_3275

Dort bekamen wir leider keine Glühstrümpfe für meinen Vati. Eindeutig nicht unser Shoppingtag heute. 🙁 Ich entdeckte dafür aber Wandfarben von Disney. 😀 Unter anderem gab es eine tolle Leuchtfarbe. Ich war begeistert und sie sollte nur 10$ kosten. Da konnte ich nicht widerstehen und beschloss sie mitzunehmen. Irgendwie würde ich sie schon noch in den Koffer bekommen. 🙄

An der Kasse stellte sich dann jedoch leider heraus, dass sie doch 19$ kam. 🙁 Ich war etwas enttäuscht und meine Mama riet mir sie zurückzugeben. Also schauten wir uns ein wenig um und fanden dann tatsächlich einen Schalter für Reklamationen. Mutig ging ich hin und schaffte es ganz problemlos die Farbe wieder zurückzugeben. Da war ich schon ein bisschen stolz auf mich, wenn auch zu gleich traurig wegen der tollen Farbe. Ich tröstete mich aber dann mit den anderen tollen Sachen, die ich für meine Küche gekauft hatte. 🙂

Danach ging es zum Auto und wir packten unsere Einkäufe in das Auto. Noch ein letztes Foto vom Parkplatz aus und dann ging die Fahrt weiter.

IMG_3276

IMG_3277

Da wir ja nun ein paar Sachen noch nicht bekommen hatten, ging es jetzt noch zum Outlet Vineland Avenue. Der Parkplatz war total voll. Wir hatten jedoch Glück und ein Mann fuhr gerade weg und wir konnten seine Parklücke nehmen. Dann starteten wir bei Nike und wurden in Sachen Turnschuhen fündig. 🙂

IMG_3278

Ich entdeckte bei einer Frau eine wunderschöne Handtasche von Puma. Ich sprach sie an, wo sie diese gekauft hatte und sie zeigte mir das Geschäft. Leider gab es die Tasche nur noch in schwarz und nicht mehr in weiß. 🙁

Ich entdeckte dann einen Stand für E-Zigaretten und beschloss meinem Freund noch Liquids mitzubringen. Mit dem Verkäufer musste ich eine ganze Weile plaudern, weil er mir unbedingt noch mehr Sachen verkaufen wollte, als ich haben wollte. 🙄 Er fragte mich dann auch, wie lange wir schon zusammen sind und fragte auf meine Antwort hin: „When is the wedding?“ Ich erklärte ihm, dass diese noch gar nicht in Planung ist. Das schockierte ihn sehr und er konnte es gar nicht so recht fassen. :lol: Irgendwann bekam ich dann endlich meine 3 Produkte und konnte mich endlich verabschieden.

Wir gingen dann noch in den Disneystore. Der enttäuschte uns aber ehrlich gesagt auch irgendwie und dann beschlossen wir, es für heute gut sein zu lassen. Wir gingen zum Auto und verließen das Outlet.

IMG_3279

Gegen 21.30 Uhr erreichten wir unser Hotel. Wir schafften unsere Einkäufe ins Zimmer und zogen schnell unsere Badesachen an. Wir gingen vor zum Hauptpool, der wunderbar warm war. Wir suchten uns einen schönen Platz im Pool mit Blick zur Videoleinwand, denn es lief gerade Mulan. 20 Minuten verfolgten wir gebannt im Wasser den Film. Das ist schon ziemlich cool, wenn man beim Baden im Pool einen Film schauen kann. 😀

Danach wurde es uns langsam zu frisch. Inzwischen war das Wasser wärmer als die Luft draußen. Wir rannten dann den Weg in unser Zimmer zurück, da es nun echt kalt war. Im Zimmer angekommen, gingen wir noch einmal in die Badewanne mit heißem Wasser. Nun machten wir noch schnell ein Foto von unseren Einkäufen und fielen total müde ins Bett.

IMG_5694

IMG_5691

Tag 7 – Donnerstag, 16.07.2015