Fippies Reisen

Dublin Vorgeschichte

Dublin stand auf meiner Liste von Wunschreisezielen ehrlich gesagt nicht drauf. 😆  Nun ergab es sich aber, dass mein Freund für einen Monat ein Auslandspraktikum in Dublin absolvieren sollte und damit sprang Dublin automatisch auf meine Reiseliste für 2015. 🙂
Nachdem klar war, dass er von April bis Mitte Mai in Dublin sein würde, klärte sich die Frage nach dem Termin schnell. Mein Freund hat am 26. April Geburtstag und das war glücklicherweise ein Sonntag. Außerdem war es genau das Wochenende, an dem die Hälfte seines Aufenthalts schon geschafft sein sollte. Also idealer Zeitpunkt und das Datum war damit fest.

Eigentlich wollte ich ja ganz mutig alleine ins Flugzeug nach Dublin steigen. Ich hatte es mir auch fest vorgenommen, aber eben noch keinen Flug gebucht. 🙄 Irgendwann kam mir die Idee eine sehr gute Freundin von mir zu fragen, ob sie mich mit ihrem Mann begleiten möchte. Denn immer wenn wir zu viert unterwegs sind, ist es meist sehr lustig, da sich ihr Mann und mein Freund auch ganz gut verstehen. Sie fand die Idee auch gut und klärte alles mit ihrem Mann und schon musste ich doch nicht alleine fliegen. 😀 Ich wusste schon, warum ich noch keinen Flug gebucht hatte. 😉

Nun waren wir also 3 Personen und die Flüge wurden endlich fest gebucht. Nach einigem recherchieren haben wir uns dann für Einzelbuchung bei Ryanair und Aer Lingus entschieden. Folgende Flugpreise ergaben sich dann pro Person.

Berlin – Dublin mit Aer Lingus: 79,99 € inkl. Sitzplatzreservierung
Dublin – Berlin mit Ryanair: 71,39 € inkl. Sitzplatzreservierung

Ein Hotel benötigten wir dann auch noch. Da ich mich vorher nie mit Dublin beschäftigt hatte, war die Suche nach einem zentralen Hotel irgendwie gar nicht so leicht. Entweder waren mir die Hotels zu teuer oder eben zu weit weg vom Zentrum. Ich buchte dann erst einmal mit kostenloser Stornierungsoption das Belvedere Hotel Parnell Square. Bis zu letzt habe ich immer wieder mal geschaut, ob es noch eine günstigere Option gibt, aber die gab es leider nicht. Deswegen sind wir dann bei dem Hotel geblieben und die Lage hat mich dann doch sehr positiv überrascht. Ich hatte es mir etwas weiter außerhalb vorgestellt und mein Freund meinte kurz vor dem Wochenende auch noch, dass es nicht so super zentral ist. Letzt endlich war die Lage aber echt gut und wir mit dem Hotel zufrieden.

Preis pro Zimmer für 2 Nächte: 178,20 €

Um einen Parkplatz am Flughafen in Berlin kümmerte sich dann der Mann meiner Freundin und alles war fest gebucht. Vor dem Urlaub war dann alles etwas stressig und es blieb kaum Zeit großartig Urlaubsvorbereitungen zu treffen. Wir buchten nur einen Ausflug ins Malahide Castle und den Rest wollten wir dann vor Ort klären bzw. spontan machen. Klarer Vorteil war hier natürlich, dass mein Freund sich nun schon relativ gut in Dublin auskannte und es sicher deswegen dann auch so gut mit dem Plan funktioniert hat. 🙂

Der Halbtagesausflug ins Malahide Castle hat übrigens 21,25 € pro Person gekostet.

Für unseren Wochenendausflug nach Dublin hatten wir übrigens kein zusätzliches Gepäck gebucht und damit nur Handgepäck zur Verfügung. Das war ja mal eine Herausforderung für mich, nun alles ins Handgepäck zu bekommen, besonders wegen den Flüssigkeiten. Ich hatte echt Panik, dass ich das nicht hinbekomme, besonders weil das Wetter ja in Dublin sehr wechselhaft ist. 🙄
Am Ende habe ich es dann doch tatsächlich auf nur 5,5 kg Handgepäcksgewicht gebracht. Da war ich schon ein bisschen stolz auf mich. 😆

So jetzt geht es aber wirklich los mit unserem Wochenendtrip nach Dublin.

Tag 1 – Freitag, 24.04.2015